Aktive Medienarbeit

Video- und Tonstudio

Wenn ich die Ausrüstung hätte, dann…

Unsere digitalen Videoschnittplätze (Mac-Computer) stehen Schulen, Video-AGs, gemeinnützigen Vereinen und auch einzelnen Jugendlichen offen. Damit wollen wir die aktive Videoarbeit in unserer Region unterstützen. Das Medienzentrum bietet Ihnen sowohl technischen als auch pädagogischen Support bei Ihren Medienprojekten. Sie buchen einfach telefonisch einen oder mehrere Schnittplätze, lernen, wie man das Material auf den Computer überspielt und beginnen mit unserer bewährten Step-by-Step-Einführung mit der Videobearbeitung.

Die Benutzung ist kostenlos.

Brauchen Sie einen digitalen Video-Schnittplatz?

In unserem Schnittraum stehen bis zu acht Computer für den digitalen Videoschnitt zur Verfügung. Mit der Video-Schnittsoftware „Final Cut Pro X“ schneiden und bearbeiten Sie den Film in bester Qualität. Es stehen Blenden, Titelgenerator, Tonbearbeitung (für die Vertonung von eigenen Videoproduktionen steht die Software „Garageband“ bereit. Sie bietet mit zahllosen vorgefertigten Samples, aber auch direkten Aufnahmemöglichkeiten einen schnellen Einstieg in die eigene Musikproduktion) und viele Effekte zur Verfügung. In Top Qualität sichern Sie „Ihren Film“ auf  DVD oder speichern ihn als Datei für eine Präsentation, zum Beispiel im Internet. Auch für die Trickfilmproduktion sind wir bestens gerüstet. Hier arbeiten Sie mit IStopMotion und haben die Möglichkeit, unsere Trickfilm-Boxen zu benutzen.

Es gibt aber noch mehr –  die Tonbearbeitung

Sie wollen ein Hörspiel produzieren, Ihre Lerngruppe sollen ein Radio-Feature produzieren oder vielleicht ein Gedicht aufnehmen und vertonen. Dies ist alles ganz einfach: Alle PC’s im Schnittraum haben eine gute Audio-Software („Audacity“) für die Tonbearbeitung. Auch Sprachaufnahmen sind direkt am Computer über USB-Mikro möglich. Die Bearbeitung erfolgt komplett digital. Weitere analoge und digitale Zuspielgeräte stehen zur Verfügung. Aufnahmegeräte können Sie in unserem Geräteverleih erhalten.

Ihr Ansprechpartner im MZO ist:
Stefan Schmidt

YOUMA – YOUng Media Award

YOUng Media Award – Medienwettbewerb von Stadt und Landkreis Osnabrück

Das Medienzentrum Osnabrück richtet in Zusammenarbeit mit dem Verein FOKUS e.V. und verschiedenen Trägern der Jugendhilfe und der kulturellen Jugendarbeit einen Medienwettbewerb für Kinder und Jugendliche aus.

Die Teilnehmer haben die Chance in unterschiedlichen Kategorien bis zu 300 EURO zu gewinnen.

Der Jugend-Medien-Wettbewerb heißt  jetzt YOUng Media Award. Beim YOUMA haben Kinder und Jugendliche aus Stadt und Landkreis Osnabrück die Chance, Video, Audio und DiggieWAS Beiträge einzureichen.

DiggieWAS? Diggie, WER? Diggie WO?
Digitale Kunst gibt es überall: Instagramchannel, TikToks, Escape-Rooms, Minigames, Collagen, Apps… ALLES ist möglich in dieser Kategorie. Hauptsache kreativ und digital.

Es gibt keine thematische Vorgabe und alle Videos haben nicht nur die Aussicht auf tolle Geldpreise, sondern auch auf einen Preis bei der Niedersachsen Filmklappe.

Auch in den Sommerferien privat erstellte Filme können eingereicht werden.

Nähere Informationen zu den Teilnahmebedingungen sind auf der der Homepage des Wettbewerbs www.youma-os.de  zu finden.

Ihr Ansprechpartner im MZO ist:
Stefan Schmidt

Schulhomepage mit WordPress

„Niedersächsische Schulen können zum Einrichten ihrer Schulhomepage eine vorinstallierte WordPress-Plattform auf dem Niedersächsischen Bildungsserver nutzen.“ Schulen, die sich für dieses Angebot entscheiden, werden deutlich entlastet, da die technische Betreuung der jeweiligen Schulhomepage durch das NLQ erfolgt. Die betreffenden Schulen können sich damit komplett auf die inhaltliche Gestaltung ihrer Schulhomepage konzentrieren.

Die Einrichtung der WordPress-Plattform muss seitens der Schule beantragt werden. Das Antragsformular und alle weitere Informationen zu diesem Angebot finden Sie unter: https://wordpress.nibis.de/  (28.04.22).

Das Medienzentrum Osnabrück unterstützt das Angebot des NLQ: Bei Bedarf finden Fortbildungen statt, in denen die TeilnehmerInnen lernen, ihre Schulhomepage einzurichten und zu gestalten. Auf diese Weise gewährleistet das MZO eine kontinuierliche Beratung und Betreuung seiner Schulen rund um das Thema „Schulhomepage-Gestaltung mit WordPress“.

Ihr medienpädagogischer Ansprechpartner im MZO ist:
Karl-Wilhelm Ahlborn

Wiki-Farm

Das Medienzentrum Osnabrück betreibt in Zusammenarbeit mit dem Zentrum für Informationsmanagement und virtuelle Lehre der Universität Osnabrück eine so genannte „Wiki-Farm“. Das ist ein Server, auf dem sich leicht, übersichtlich und zentral gewartet viele getrennte Wikis für unterschiedlichste Zwecke betreiben lassen. Aufgrund dieser Zusammenarbeit ist es dem Medienzentrum Osnabrück möglich, den Schulen der Region Osnabrück Stadt und Land kostenfrei Wikis für unterrichtliche Zwecke einzurichten. Neben der Einrichtung der Schulwikis gehören zum Angebot:

  • das Vorhalten von Informationen rund um das Thema „Wikis in Schule und Unterricht“.
  • die Schulung von Lehrkräften, die Wikis im Unterricht oder im Rahmen schulischer Projekte einsetzen möchten;
  • die Klärung von Fragen und Problemen.

Ausführlichere Informationen zu diesem Angebot finden Sie unter: https://www.mzo-wiki.de/ (28.04.22).

Ihre medienpädagogische Ansprechpartnerin im MZO ist:
Barbara Feld