Seite drucken

Unterrichtsentwicklung mit Medien

Schulqualitätsentwicklung und Medienkompetenzentwicklung an niedersächsischen Schulen stehen in einem inneren Zusammenhang. Dabei steht nicht der abstrakte Überbau im Mittelpunkt, sondern die praxisnahe Umsetzung. In diesem Zusammenhang sind zwei große „Baustellen“ von Schulentwicklung zu thematisieren:

  1. Die angemessene Integration der IuK-Medien in den alltäglichen Unterricht.
  2. Die praktische Umsetzung der Überlegungen zur niedersächsischen Unterrichtsentwicklung:
    1. Bildungsstandards
    2. Curriculare Vorgaben, wie z.B. die Kerncurricula
    3. Orientierungsrahmen Schulqualität in Niedersachsen
    4. Erwartungen der Niedersächsischen Schulinspektion.

In beiden Handlungsfeldern können Schulen Hilfe und Unterstützung durch das Medienzentrum Osnabrück erfahren. Der von den Medienpädagogen verfolgte systemische Ansatz in der Beratung stellt sicher, dass Unterrichtsentwicklung in dieser Form immer auch Entwicklung der Qualität des Systems „Schule“ bedeutet.

Ihre Ansprechpartner am MZO sind:

Karl-Wilhelm Ahlborn
Tel.: 0541-609 44 48
Fax: 0541-609 44 55
E-Mail: .img@.img
und
Barbara Feld
Tel.: 0541-609 44 46
Fax: 0541-609 44 55
E-Mail: .img@.img

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.medienzentrum-osnabrueck.de/unterrichtsentwicklung-mit-medien/