Seite drucken

Medienkonzeptentwicklung

Die Entwicklung eines Medienkonzeptes ergibt sich für die Schulen in Niedersachsen aus den Grundsatzerlassen für die Schulformen sowie aus den Anforderungen der Schulinspektion. Auch wenn sie damit zu einer Pflichtaufgabe geworden ist, erfüllt sie doch einen sinnvollen Zweck. Denn erst in der Auseinandersetzung mit den technischen Möglichkeiten einerseits und den schulischen sowie unterrichtlichen Zielen andererseits, kann es zu einer sinnvollen Verknüpfung von Pädagogik und Technik kommen. Dabei sollte die Technik stets Dienstleister für die Pädagogik sein, nicht umgekehrt.

Erste Hilfe  bei der Erstellung eines Medienkonzeptes finden Sie auf dem Niedersächsischen Bildungsserver (26.10.16). Sollten Sie jedoch mehr wollen und an einer Begleitung im Prozess der Medienkonzeptentwicklung interessiert sein, so wenden Sie sich an das Medienzentrum Osnabrück. Ihre Ansprechpartner sind, je nach Schulform, die medienpädagogischen Berater am Medienzentrum.

Zur Kontaktaufnahme wenden Sie sich bitte an:
Karl-Wilhelm Ahlborn
Tel.: 0541-609 44 48
E-Mail: .img@.img

 

 

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.medienzentrum-osnabrueck.de/medienkonzeptentwicklung/